Historischer  Verein  Landsberg  am  Lech  e.  V.
 

Berichte aus dem Vereinsleben 2020

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dienstag, 21. Januar 2020: Vortrag von Klaus Wankmiller: Lorenz Luidl ( um 1645 -1719)
und Vorstellung der Landsberger Geschichtsblätter 2020.

Klaus Wankmiller gab in seinem Vortrag einen Überblick über die wichtigsten Werke und über das Leben des Künstlers Lorenz Luidl. Dieser zählt zu den bedeutendsten Bildhauern im westlichen Oberbayern. Fünf Jahrzehnte lang lieferte er aus seiner Landsberger Werkstatt zahlreiche Figuren und Engel und prägte einen eigenen Stil. Lorenz Luidl ist das bedeutendste Mitglied einer weitverzweigten Bildhauersippe, die mangels Konkurrenz zu den produktivsten Bildhauerwerkstätten im ausgehenden 17. und beginnenden 18. Jahrhundert im Großraum Landsberg zählt. Er hinterließ ein umfangreiches Oeuvre mit über 650 Einzelwerken. Seine Söhne Ferdinand, Stephan, Johann und Sebastian setzten das Schaffen ihres Vaters fort.

Im Anschluss an den Vortrag wurden die Landsberger Geschichtsblätter 2020 präsentiert. Schriftleiter Werner Fees-Buchecker stellte den Inhalt vor, bedankte sich bei den Autoren, bei Herrn Hager für Layout und Bildbearbeitung  und überreichte den anwesenden Autoren jeweils ein Exemplar der druckfrischen Geschichtsblätter.

Präsentation der "Landsberger Geschichtsblätter" 2020: Von links: Claus Hager, Sigrid Knollmüller, Franz Huster, Sonia Fischer, Paul Jörg, Gerhard Rolletschek, Franz X. Rößle, Peter Gayer, der Referent und Mitautor Klaus Wankmiller, Herbert Wittmann, Dr. Werner Fees-Buchecker / Foto: Petra Ruffing

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Seitenanfang